Dr. Sabine Brendel

Lehre | Beratung | Begleitung | Moderation

« Wissen kognitiv aufnehmen reicht nicht.

Um es zu festigen und zu vertiefen, müssen

die Lernenden handeln. »

Kurse für Professor*innen - nicht nur für Neuberufene

Sie sind neu in der Rolle als Professorin oder Professor und suchen Unterstützung oder Begleitung? Oder auch: Sie haben schon Erfahrung in der Rollen und wollen diese reflektierieren und / oder Ihre Lehre weiter entwickeln?

An verschiedenen Universitäten und Hochschulen biete ich immer wieder Workshops für diese Zielgruppe an. Dabei gehen wir zunächst von den Bedarfen und Fragen der Teilnehmenden aus. Die Formate setzen stark auf Austauschorientierung; ergänzend werden einige zentrale wissenschaftliche Erkenntnisse über "gute Lehre" an Universitäten und Hochschulen vorgestellt und Hinweise für die Umsetzung gegeben. Die Teilnehmenden erhalten auch praktische Instrumente, die Ihnen helfen können, ihre Lehre zielorientierter und studierendenorientierter (i.S.v. aktivierend) zu gestalten.

An folgenden Einrichtungen werden entsprechende Angebote von mir durchgeführt:

FU: Programm SupportPRO

TU / Berliner Zentrum für Hochschullehre: Fokus gute Lehre für neuberufene Professor*innen

sqb Brandenburg: Start Me Up für neuberufene Professor*innen sowie ein kompakter zweitägiger Workshop für Neuberufene (in Vorbereitung; ab WS 19/20)

Universität Potsdam: im Rahmen des Onboarding-Programms

Darüber hinaus biete ich auch ein Peercoaching für Professor*innen am Berliner Zentrum für Hochschullehre an (4 Treffen / Semester). Hier arbeiten wir in einer vertrauten Aspekte an den Fällen oder Fragen, die die Peers aus verschiedenen Berliner Hochschulen / Universitäten aus ihrem Lehr- und Hochschulalltag mitbringen. Wir arbeiten mit den Methoden der Kollegialen Fallberatung sowie der prozessorientierten Moderation. Ein individuelles Einzelcoaching auf Anfrage.