Dr. Sabine Brendel

Lehre | Beratung | Begleitung | Moderation

« Wertschätzende Haltung und angepasste Methode(n) »

Methoden

Für ein gutes Gelingen von Lern- und Arbeitsprozessen ist die Haltung in der Arbeit mit Einzelnen und Gruppen zentral: Diese ist geprägt von Wertschätzung und respektvollem Umgang sowie Vertrauen darauf, dass jede Person, jede Gruppe über Ressourcen zum Finden von Lösungen verfügt und dies durch eine entsprechende Arbeitsatmosphäre und Moderation ermöglicht wird.

In meiner Arbeit verstehe ich „Methoden“ als Handwerkzeug, mit dem vorab formulierte Ziele erreicht werden. So verfüge ich über ein breites Setting an didaktischen und schreibdidaktischen Methoden und Methoden der Prozessarbeit, die vor dem jeweiligen Hintergrund situationsspezifisch angewendet werden.

Beeinflusst wurde ich durch:

  • prozessorientiertes Schreiben
  • handlungsorientierte Hochschuldidaktik
  • konstruktivistische Didaktik, beeinflusst von den neuesten Erkenntnissen der Neuropsychologie 
  • prozessorientierte Psychologie nach Arnold Mindell
  • deep democracy und Worldwork